Flachschmiernippel nach DIN 3404

EINSATZBEREICH

Flachschmiernippel eignen sich besonders für Schmierstell en mit großem Schmierstoffraum, da sie aufgrund ihrer Bauart einen hoh en Schmierstoffdurchlass haben. Durch die besonders stabile Bauwei se werden diese Schmiernippel bevorzugt im Baumaschinenbereich eingesetzt .

AUSFÜHRUNGEN

Die UMETA-Flachschiernippel sind in vier verschiedenen Größen e rhältlich:

  • Kopf-Ø 10 mm = M4
  • Kopf-Ø 16 mm = M1
  • Kopf-Ø 22 mm = M22
  • Kopf 6-kt, SW 15 mm = T1

Generell sind unsere Flachschmiernippel nach DIN aus Stahl, gla nzverzinkt und passiviert sowie mit einem zylindrischen Gewinde ausgestatt et. Viele Typen sind standardmäßig auch in Messing, V2A oder V4A lieferba r.

Auf Wunsch fertigt Ihnen UMETA die Flachschmiernippel auch in a nderen Ausführungen, z. B. hinsichtlich

  • Abmessungen
  • Werkstoffen
  • Gewindegrößen
  • Gewindeformen (z. B. mit konischem Gewinde)
  • Öffnungsdruck
  • Oberflächenfarben (z. B. gelb passiviert)
  • erweiterter Oberflächenbehandlung
  • etc.

EINBAUHINWEISE

Um ein einwandfreies Abschmieren mit allen üblichen Fettpressen zu ermöglichen, ist der für den Einbau erforderliche Freiraum (siehe Ta belle) zu berücksichtigen.

BEDIENUNGSHINWEIS

Als geeignetes Abschmiermundstück empfehlen wir unsere Schiebekupplungen.

varies.jpg
Contact
  • Tel 0032 (0)51 31 62 05
  • Fax 0032 (0)51 30 96 21
  • E-mail: info@pomac.be
    Marken